Jagglhütte 2020 – Was kommt, was bleibt?

Ein sehr ungewöhnlicher Frühling liegt hinter uns und somit freuen wir uns umso mehr, dass wir auch heuer wieder Gäste auf der Jagglhütte begrüßen dürfen. Unter leicht geänderten Rahmenbedingungen, aber mit großer Freude und hervorragenden Produkten starten wir ab 4.6. in unseren fünften Almsommer! Was euch heuer bei uns erwartet, verraten wir euch hier.

Was kommt?

  • Wir reagieren auf die Corona-Krise und ermöglichen euch Gästen somit noch mehr Platz als sonst. Mit größeren Tischabständen und zusätzlichen Tischen könnt ihr genug Abstand halten und trotzdem Kulinarik, Gesellschaft und Ausblick genießen. Außerdem bieten wir Desinfektionsmöglichkeiten und halten uns an die Vorschriften der Bundesregierung.
  • Für die kleinen Gäste wird es neben dem beliebten Brunnen mit Wasserspielzeug heuer auch eine Sandkiste geben. Außerdem kommen wieder Bio-Hühner auf die Alm, die schon in den ersten beiden Jahren sehr beliebt waren.
  • Unsere Tageskarte wird noch ein bisschen vielfältiger. Seid gespannt 🙂

Was bleibt?

  • Die Öffnungszeiten sind wie die letzten beiden Jahre Donnerstag bis Sonntag.
  • Am Sonntag ist wieder „Bladl-Sonntag“ mit unseren Original Pinzgauer Bladl. Gefüllt mit Speck-Erdäpfel-Fülle und Sauerkraut oder süß mit Granggn-Marmelade und Staubzucker. Mhmmm!
  • Auch sonst bleiben wir unserer kulinarischen Linie treu und verwenden hochwertige Bio-Produkte aus der Region. Dies wird auch von der SLK (Salzburger Bio-Kontrollstelle) jährlich kontrolliert und bestätigt.
  • Wie schon letztes Jahr sind die Chefs auf der Hütte Brigitte und Toni, unterstützt werden sie von Margret, Eike und unserer fleißigen Helferin Madlen, die schon den vierten Almsommer mit uns verbringt.
Beitrag erstellt 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben